Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

Vorbemerkung: Warum findest du diesen Punkt auf unserer Webseite?

Auf Anregung der Hamburger Sportjugend stellen wir uns dem Thema sexualisierte Gewalt, um die bestmögliche Prävention zu gewährleisten, eine Aufmerksamkeitskultur im Verein zu entwickeln und den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt zu erhöhen.

Sexualisierte Gewalt und sexueller Missbrauch sind überall anzutreffen - leider auch im Sportverein. Der ESV Einigkeit von 1908 e.V. hat sich entschlossen, aktiven Kinder- und Jugendschutz zu betreiben, um die Kinder und Jugendlichen in unserem Verein bestmöglich vor sexualisierter Gewalt und Missbrauch zu schützen.

Hier könnt ihr euch über unsere Maßnahmen informieren und findet Ansprechpartner, die ihr bei allen Fragen rund um das Thema Gewalt / Gewaltprävention kontaktieren könnt. 

Vereins-Handlungsleitfaden und Ehrenkodex des ESV Einigkeit von 1908 e.V.

Sport beinhaltet grundsätzlich ein positives Potenzial zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen. Er bietet wichtige Gelegenheiten zum Kompetenzerwerb und fördert die Persönlichkeitsentwicklung unserer jungen Mitglieder.

Wir wollen Kinder und Jugendliche, die in unserem Verein Sport betreiben, schützen.

Um diesen wertvollen Entfaltungsbereich für Kinder und Jugendliche zu schützen, verpflichten wir uns zur Einhaltung eines Ehrenkodex (Verhaltensleitfaden), den jeder ehrenamtliche Übungsleiter im ESV Einigkeit unterzeichnet. Alle Vorstandsmitglieder, Abteilungsleitungen, Trainerinnen, Trainer, Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Betreuerinnen und Betreuer dokumentieren mit der Unterzeichnung des des Ehrenkodex, dass sie die Arbeit in unserem Verein unter Einhaltung von ethischen und moralischen Gesichtspunkten gestalten.

 

Zum Vereinsleitfaden

Präventionsbeauftragter

Jörg Ratzmer steht als Ansprechpartner in Sachen sexualisierte Gewalt im Sport dem Verein und seinen Mitgliedern zur Verfügung. Er ist entsprechend fortgebildet und sitzt mit dieser Thematik auch im Vorstand. Im Verdachtsfalle oder bei Unsicherheiten ist er vertrauensvoll zu kontaktieren. Grundsätzlich können Sie vertrauensvoll jeden Übungsleiter oder jedes Vorstandsmitglied ansprechen wenn Sie eine Auskunft benötigen, oder auch wenn Sie eine Beschwerde oder einen Verdacht haben. Wir leiten im Falle einer Beschwerde oder eines Verdachts Schritte zur Intervention ein.

Jörg Ratzmer

Beauftragter Prävention

  1. Ein Problembewusstsein über sexualisierte Gewalt ist notwendig, um entsprechende Situationen angemessen einschätzen und darauf reagieren zu können.

  2. Ein offener und klarer Umgang mit dem Thema ist Voraussetzung dafür, dass sich Betroffene uns bei Problemen anvertrauen.

  3. Eine klare und nach außen sichtbare Haltung des Vereins macht deutlich, dass sexualisierte Gewalt hier nicht
    geduldet wird und soll dadurch potenzielle Täter abschrecken.

Drei gute Gründe für die Enttabuisierung im Sportverein

Telefon: 0176 518 415 88

E-Mail: ratzmer@gmx.net

Termine nach Absprache 

Kontaktformular

© 2018 ESV Einigkeit Wilhelmsburg von 1908 e.V. powered by Ugur Sayan.