Mitgliederversammlung

Sehr geehrte Mitglieder, 

am Montag, den 19.11.2018 um 19:00 Uhr fand in unserem Clubhaus (Dratenstraße 21 A, 21109 Hamburg) unsere Mitgliederversammlung. 

Wir bedanken und bei allen Mitgliedern die zur Versammlung gekommen sind und geben hiermit die Wahlergebnisse bekannt. 

Wahlergebnisse

der Mitgliederversammlung am Montag, den 19.11.2018

Unter Leitung von Wolfgang Koop hielt der ESV Einigkeit von 1908 e.V. seine Mitgliederversammlung ab. Nach Vorstellung der Tagesordung des Vorstandes wurde Herr Dirk von Bröckel wurde auf Vorschlag des Vorstandes zum Wahlleiter bestellt.

 

Die Kassenprüfer haben die Geschäftszahlen für 2016 und 2017 vorgestellt. 

Bei der offenen Abstimmung wurde der Vorstand für die Jahre 2016-2017 von den Mitgliedern entlastet.

 

Herr René Tiedemann wurde in einer offenen Abstimmung als Abteilungsleiter Erwachsenenfußball gewählt und hat die Wahl auf Rückfrage angenommen.  

Herr Jörg Ratzmer wurde als Ehrenamtsbeauftragten in einer offenen Abstimmung wiedergewählt und hat die Wahl angenommen.

Die Vorschläge von Herrn M. Bolle, die bei der Mitgliederversammlung im September vorgestellt worden waren verursachen Kosten in Höhe von ca. 9300,- € im Jahr.
Den Mitgliedern ging mit der Einladung eine entsprechende Kostenaufstellung zu.
Der Antrag wurde in einer offenen Abstimmung von der Mehrheit abgelehnt.

Der Vorstand stellt einen von 21 Mitgliedern unterschriebenen Antrag vor. Der Antrag sieht eine neue Verteilung von freien Mitteln vor. Die relative Verteilung soll 60 % der freien Mittel den Mannschaften zur Verfügung stellen, 40 % sollen Vereinszwecken dienen.
Die absolute Summe freier Mittel soll nicht verändert werden, gleichzeitig soll jedoch die Mannschaftsstärke und Spielklasse berücksichtigt werden. Einen Vorschlag, wer diese Arbeit leisten soll enthält der Antrag nicht. 

Der Antrag wurde in einer offenen Abstimmung von der Mehrheit abgelehnt.

Mit sportlichen Grüßen

Wolgang Koop

1.Vorsitzender

© 2018 ESV Einigkeit Wilhelmsburg von 1908 e.V. powered by Ugur Sayan.